Koh Phangan


Insbesondere durch seine am Haad Rin Beach stattfindenden Full Moon Parties wurde Koh Phangan bekannt.  Daß die Insel aber noch andere Vorzüge hat, bleibt so manchem Partygast verborgen. Besonders auf der Nord und Ostseite der Insel liegen wenig refrequentierte Strände, die wahre Naturschönheiten sind. Es führen nur wenige Straßen dorthin, die Fahrt auf einem gemieteten Roller ist eher etwas für geübte Fahrer. Manche der abgelegenen Strände sind auch nur mit dem Longtail-Boot zu erreichen. Aber die etwas umständlichere Anreise dorthin lohnt sich sehr.

Hotelempfehlungen


Auch auf dem ehemaligen Backpacker-Eiland sind in den letzten Jahren einige Luxushotels entstanden. Besonders im östlichen Teil der Insel findet man aber noch kleine, einfache Hütten mit viel Flair und Hängematten-Romantik. Während der Hochsaison und besonders zu den Party-Terminen der Fullmoon-Party ist es ratsam, ein Hotel vorzubuchen.

My Thailand Blog empfiehlt diese Buchungssysteme

Booking.com

Anreise


Koh Phangan hat bisher nur einen kleinen Flughafen für Krankentransporte. Der naheliegendste "internationale" Flughafen befindet sich auf Koh Samui. Die Anreise nach Thailand findet allerdings über die beiden Metropolenflughäfen in Bangkok statt.  Der ca. 1-1,5 stündige Flug nach Koh Samui endet mit der Landung auf einem wunderschönen, tropisch angelegten Flughafen, der als einer der schönsten Flughäfen der Welt gilt.

Anreise ab Deutschland:
Direkte (Non Stop) Flugverbindungen nach Bangkok von Deutschland aus, gibt es von  Lufthansa und Thai Airways.

Weiterhin bieten die Airlines der Emirate (Etihad, Qatar und Emirates) direkte Verbindungen an, jedoch mit Zwischenstop in deren jeweiligen Hauptstädten: Abu Dhabi, Qatar und Dubai.

Lufthansa bietet Non Stop Flugverbindungen bis Bangkok an.  Von dort geht es mit Bangkok Airways weiter bis Koh Samui oder einer anderen lokalen Airline weiter nach Surat Thani bzw. Chumphon.

Air China bietet inzwischen auch sehr günstige Flüge über Peking nach Bangkok an. Zum Teil ist der Stop in Peking allerdings über 10 Stunden. Aber in  China/Peking gibt es die Möglichkeit, sich bis zu 72 Stunden Visumfrei aufzuhalten.

Bei Ankunft in Bankok erfolgt die Weiterreise entweder per Flugzeug / Zug bis Surat Thani oder auch per Bus bis Surat Thani und dann mit der Fähre nach Koh Phangan oder Weiter-Flug nach Koh Samui und Fähre nach Koh Phangan.

Flughafentransfer zu den Piers:
Der Flughafentransfer ist in Koh Samui geregelt. Für ca. 500 Bath/Auto kommt man vom Airport Samui in ungefähr 20 Minuten (je nach Verkehr) an den Big Buddha Pier und einen weiteren Pier. Preisverhandlungen mit den Taxifahrern entfallen, da noch in der Ankunftshalle im Flughafengebäude, die Taxitickets ausgestellt werden und je nach Fahrziel der festgelegte Preis erhoben wird.  Dort erhält man eine Quittung und kann dann das gebuchte Taxi oder einen Minibus / Van besteigen. Vom Big Buddha Pier geht es per Boot weiter nach Koh Phangan.

Anreise ab Bangkok:

  • Die Anreise aus Bangkok per Flieger ist entweder mit Bangkok Airways oder einer anderen Airline (Thai Airways, malaysische, singapurische und chinesische Gesellschaften) möglich. In Bangkok gibt es 2 Flughäfen zur Auswahl (Don Muang, auf dem hauptsächlich Inlandsflüge sowie einige internationale Flüge starten und landen und Suvarnabhumi Intl.)
  • Die Anreise auf dem Landweg ist z.B. möglich ab Bangkok mit dem sogenannten "VIP Bus" oder "Aircon Bus" und dauert je nach Verkehr zwischen 13 und 16 Stunden. Aufgrund der Klimatisierung wird es richtig kalt in den Bussen. Am besten nimmt man sich für die Fahrt einen warmen Pullover oder eine Jacke mit. Die Busse fahren bis Surat Thani (Don Sak Pier) Dort muss man auf die Fähre nach Koh Phangan umsteigen. Am Southern Busterminal in Bangkok gibt es 3 verschieden Busse:
  1. Standardbusse (orange) mit ca. 75-80 Sitzplätzen (280 THB = ca. 7.- EUR) (der Bus hält in verschiedenen Ortschaften)
  2. Aircon-Busse (blau) mit ca. 40 Sitzplätzen (600 TBH = ca. 15.- EUR)
  3. VIP-Busse (Aufschrift "VIP Bus 999") mit ca. 24 Sitzplätzen (895 THB = ca. 25.- EUR)

 

  • Koh Phangan ist nicht an Thailands Schienennetz angebunden. Man kann aber mit dem Zug bis Surat Thani und von dort aus mit der Fähre weiter nach Koh Phangan fahren.

Anreise ab Koh Samui / Koh Tao:
Hier bietet sich an, ein Ticket in einer der kleinen Reiseagenturen zu buchen, die sich überall in den Touristenzentren finden. Im Reisepreis ist ein Pick-Up-Service direkt vom Hotel enthalten. Mit dem Mini Bus geht es weiter an den Pier und von dort aus mit dem Boot / Fähre nach Koh Phangan. Vom Pier geht es mit Pick-Ups oder Minibus weiter bis an die Strände.

Anreise ab Festland Tailand (z.B. Krabi, Khao Lak, Pattaya, Hua Hin):
Auch hier kann man wieder den Pick-Up-Service direkt vom Hotel buchen. Mit dem Mini Bus geht es weiter an den Busbahnhof und von dort aus mit dem VIP Bus  bis an die "Bus Station" am Donsak Pier in Surat Thani. Von dort aus geht es mit dem Boot / Fähre nach Koh Phangan . Vom Pier geht es mit Pick-Ups oder Minibus weiter bis an die Strände.

Powered by 12Go Asia system

Sehenswürdigkeiten


Straßenbedingungen:
Die Meisten Hotels und Ortschaften liegen an einer gut ausgebauten, asphaltierten Straße. Es gibt aber auch einige Strände, die nur über Sand- und Schotterwege zu erreichen sind. Dies gilt insbesondere für den östlichen Teil der Insel, z.B. Strände wie Haad Khuad (Bottle Beach), Thong Nai Pan, Haad Nam Tok. Hier sollte man nur mit geländefähigen Fahrzeugen fahren. Diese Straßen sind nur für geübte Fahrer geeignet. Zu diesen Stränden fahren aber auch Sammeltaxis und Pickups.

Thong Sala
Der Ort ist die Hauptstadt Koh Phangans und bietet einen größeren Fährhafen. Hier kommen die Schiffe vom Festland (Don Sak) oder von Koh Tao und Koh Samui an. Neben zahlreichen Geschäften findet hier auch der Phantip Night Market statt. Hier gibt es leckere Curries, Papaya Salat und Fingerfood und einen überdachten Foodcourt. In der Pizzeria Chiara in der Nähe des Phantip Markets gibt es die weltbeste Diavola Pizza. Samstags findet auf der Walking Street zwischen Pier und Chinese Street (Straße Richtung Ban Tai) auch ein Markt statt. Neben Essen wird hier auch Kleidung, Schmuck, Batiken und Hängematten verkauft.

Die Sonnenuntergänge in Thong Sala sind legendär. Am besten kann man diese vom Pier oder neben dem großen Militärschiff beobachten. Die Sonne geht direkt hinter der kleinen Insel Koh Tae Nai, die unmittelbar vor der Küste liegt, unter.

Viewpoints:

Koh Ma Viewpoint
Der Koh Ma Viewpoint ist unser Lieblings-Aussichtspunkt auf Koh Phangan. Der Ausblick ist traumhaft: Der Blick geht vom Mae Haad Beach bis zur kleinen Halbinsel Koh Ma. Der Viewpoint befindet sich kurz von Mae Had, in der Nähe des Ton Sai Wasserfalls. Der Koh Ma Viewpoint ist etwas abseits der asphaltierten Ringstraße. Am besten fährt man mit einem Gelände-Motorrad oder Geländewagen.

Thong Nai Pan Viewpoint
Von diesem Aussichtspunkt hat man einen wunderschönen Blick über die beiden Buchten Thong Nai Pan Noi und Thong Nai Pan Yai. Die Straße nach Thong Nai Pan ist nicht asphaltiert und das letzte Stück ist sehr steil.

Chaloklum Viewpoint / Chinese Temple Viewpoint
Der Chinesische Tempel liegt auf einer Anhöhe bei Chaloklum. Über Treppen gelangt man zum Tempel. Von hier aus hat man einen traumhaften Blick über die Chaloklum Bay.

Haad Son Viewpoint / Haad Salad
Haad Salad ist über eine gut ausgebaute Straße zu erreichen. Der Viewpoint liegt direkt an der Straße.

Thong Yang Viewpoint
Der Viewpoint liegt auf einem sehr steilen Hügel und ist der Spot, um den Sonnenuntergang zu genießen.  In der Nähe des Viewpoints befindet sich die Sunset Bar, von hier hat man ebenfalls einen schönen Ausblick. Der Viewpoint und die Bar befinden sich zwischen Haad Rin und Baan Tai. Der Ausblick geht über die Thong Yang Bucht.

 

Wasserfälle
Koh Phangans größte Wasserfälle befinden sich im Thaan Sadet Nationalpark. Die Wasserfälle führen während- oder kurz nach der Regenzeit am meisten Wasser. Sie sind aber auch in der Trockenperiode ein sehr schönes Ausflugsziel.

Phaeng Wasserfall
Dieser Wasserfall befindet sich im Thaan Sadet Nationalpark im südwestlichen Teil der Insel. Im Nationalpark ist der Wasserfall ausgeschildert.

Thaan Sadet Wasserfall
Dieser befindet sich ebenfalls im gleichnamigen Nationalpark im östlichen Teil. Das Wasser des Thaan Sadet Waterfalls gilt als heilig. König Rama V. hat hier eine Inschrift hinterlassen. Der Wasserfall fällt über Granitfelsen in Kaskaden in ein großes Becken. Am besten erreicht man den Wasserfall über eine unbefestigte Zufahrtsstraße in Thaan Sadet.

Thaan Prawet Wasserfall
Der Wasserfall ist etwa 2 km lang und befindet sich im nordöstlichen Teil von Koh Phangan. Vom Thong Nai Pan Noi Beach aus ist er ausgeschildert. Die Anfahrt erfolgt über eine unbefestigte Straße.

Strände


Koh Phangan hat unzählige schöne Strände zu bieten. Einige davon sind nur über eine unbefestigte Straße zu erreichen. Besonders in der Regenzeit oder kurz danach sind die Straßenverhältnisse hier schwierig und nur für geübte Fahrer geeignet.

Haad Rin
Haad Rin ist der Strand an dem die legendären Fullmoon-Parties stattfinden. In der Hochsaison und besonders wenn Parties stattfinden, dann steppt hier der Bär. Für die Fullmoon-Party verwandelt sich der Strand Haad Rin Nok in eine riesige Partymeile, überall werden große Soundsysteme aufgestellt, es gibt eine riesen Auswahl an Fingefood und verschiedene Buckets (kleine Eimer die mit Eis und Hochprozentigem befüllt werden). Die Fullmoon Party kostet 150 THB Eintritt, der an den Wegen zum Strand zu bezahlen ist.

An normalen Tagen ist Haad Rin ein belebtes kleines Örtchen mit vielen Geschäften und Restaurants. Ebenso hat der Ort einen kleinen Hafen. Die Haad Rin Queen Fähre startet vom Big Buddha Pier auf Koh Samui und landet in Koh Phangan am Haad Rin Beach. In Haad Rin gibt es etliche Hotels für jedes Budget.

Ao Baan Tai
Dieser Strandabschnitt liegt zwischen Thong Sala und Haad Rin an der asphaltierten Hauptverbindungsstraße. Man kann hier wunderschöne Sonnenuntergänge beobachten und kann bis nach Koh Samui sehen. Vom echten Inselleben kann man hier noch einiges sehen, sah hier neben Fischern auch Betriebe die Kokosnüsse verarbeiten ansässig sind. Baan Tai bietet neben vielen Hotels und Restaurants auch sehr gute Einkaufsmöglichkeiten, da sich hier ein Makro Markt und ein Big C Supermarkt angesiedelt haben. Auch abends ist hier einiges los, da hier regelmäßige Parties stattfinden. Der Zugang zum Strand ist nicht überall ungehindert möglich, da die meisten Hotels am Strand einen Schutzwall haben, da das Wasser zwischen November und März recht hoch steigen kann.

Wok Tum Beach und Hin Kong Beach
Der Strandabschnitt von Wok Tum Beach bis zum Hin Kong Beach ist mit etwa 2,5 km der zweitlängste Strand auf Koh Phangan. Es gibt nur wenige Hotels oder Bungalow-Anlagen und der größte Teil der Küste ist mit Mangroven-Wald bedeckt, so dass es auch nur wenig Strand gibt. Die Straße verläuft hier direkt an der Küste.

Plai Laem Beach
Hier gibt es wunderschöne Granit-Felsformationen und der Strand hat ein vorgelagertes Riff. An diesem Strandabschnitt haben sich eine Handvoll Hotels angesiedelt.

Nai Wok Beach
Nördlich von Thong Sala beginnt der kleine romantisch gelegene Nai Wok Beach. Hier gibt es eine vorgelagerte Insel, sowie ein Korallenriff. Hier gibt es es viele kleine Bungalow-Anlagen. Am schönsten Strandabschnitt liegt des Becks Beach Resort. Hier stehen Palmen schön schräg am Strand und spenden mittags Schatten und an einer der Palmen ist eine Schaukel befestigt. Dieser Strand ist einer unserer Lieblings-Strände auf Koh Phangan.

 

Chao Phao Beach, Ao Niad und Ao Srithanu
Diese 3 Strandabschnitte folgen dich aufeinander. Die Strände sind sehr klein. In der Ortschaft Ao Srithanu und Chao Phao gibt es einige Bars, Restaurants und Bungalow-Anlagen. Am Chao Phao Beach finden sich Felsen im Meer und der kleine Naturstrand sieht aus, wie gemalt.

Haad Yao Beach
Dieser Strand gehört zu den bekannteren Stränden auf Koh Phangan. Der Haad Yao Beach ist ca. 1 km lang und wunderschön mit Felsen gesäumt und das Wasser ist kristallklar. Haad Yao ist ein sehr entspanntes Örtchen mit Supermärkten, Kaffees, Bars und Restaurants und es gibt Hotels in unterschiedlichen Kategorien vom Backpacker bis zur Luxusherberge. Der Strand ist allerdings nur mit geländegängigen Fahrzeugen oder per Boot zu erreichen, da die Straße dorthin nicht asphaltiert ist.

Haad Salad
Neben dem Haad Son Viewpoint befindet sich hier auch der sogenannte "Pirate Beach". Der Strand ist sehr beliebt und hier sind ganzjährige Gäste anzutreffen.  Von günstigen Unterkünften bis zum Luxus-Resort ist an diesem Strandabschnitt alles vertreten. In einigen Bars und Restaurants gibt es abends Live Musik.

Mae Had Beach
Dieser befindet sich direkt neben dem Haad Salad Beach und ist ebenfalls sehr beliebt, da hier eine ca 100 m lange Sandbank zur kleinen Insel Koh Ma führt. Neben der Insel gibt es auch ein Riff und der Ort um Koh Ma ist für Taucher und Schnorchler sehr attraktiv. Der Mae Had Beach ist durch die Landzunge nach Koh Ma zweigeteilt, wobei der südliche Teil ein ca. 1 km langer, feiner Sandstrand ist. Hier gibt es einfache Bungalows direkt am Strand. Am nördlichen Teil befindet sich eine 4-Sterne Anlage.

Ao Chaloklum / Malibu Beach
Der Malibu Beach trägt den gleichen Namen, wie ein hier ansässiges Resort. Der Strandabschnitt ist sehr gepflegt und der Sand ist weiß und pudrig.

 

Bottle Beach / Haad Kuad / Coral Bay
Der Strand befindet sich im Norden Koh Phangans an der nicht asphaltierten Straße. Man kann hier per Pickup oder Longtail von Chaloklum oder Thong Nai Pan anreisen.  Über einen Dschungeltreck kann man zur benachbarten Coral Bay gelangen. Der Weg dorthin ist mit Plastikflaschen markiert. Die Strände sind sehr idyllisch und ruhig gelegen und es gibt nur wenige Resorts umgeben von dichtem Dschungel.

Thong Nai Pan Beach (Thong Nai Pan Noi / Thong Nai Pan Yai )
Hier findet Ihr eine traumhafte Zwillingsbucht, während der Abschnitt Noi ein kleiner Strandabschnitt ist und Yai ein größerer.  Am Thong Nai Pan Noi haben sich mittlerweile eher luxuriöse Unterkünfte angesiedelt. Am Thong Nai Pan Yai herrscht mehr ursprünglicher Backpacker-Charme. Der Zwillingsstrand gehört zu den schönsten Stränden der Insel. Die Anreise erfolgt durch dichten Dschungel und nicht befestigte Straßen.

Haad Yuan
Im Südosten der Insel befindet sich der Haad Yuan Beach. Ein Teil der Straße dorthin ist bereits asphaltiert. Die ruhige Bucht hat kristallklares Wasser und ist von großen Felsen gesäumt. Dieser Strand ist wirklich traumhaft.

Impressionen