Koh Mak


Die Traum-Insel Koh Mak befindet sich im östlichen Teil des Golfs von Thailand, nicht weit von der kambodschanischen Grenze entfernt. Vom Festland in Trat ist Koh Mak rund 40 km entfernt. Von der der Südküste der Insel Koh Chang sind es nur ca. 20 km. Die Insel gehört zur Provinz Trat und hat eine Gesamtfläche von rund 16 km². Die Inselmitte ist mit tropischen Wäldern und Palmen bewachsen. Die Strände sind wunderschön und sehr ruhig. Die Insel bietet ein natürliches Flair mit sehr entspannter Atmosphäre. Ein Teil der Insel wird von den Bewohnern landwirtschaftlich, vor allem mit Kautschuk- und Kokosnuss-Plantagen genutzt. Koh Mak ist die perfekte Insel für alle Ruhesuchenden und Naturliebhaber. Entlang der Strände können Kayak Touren unternommen werden und das kristallklare Wasser des Meeres ist sehr gut zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen geeignet. Bei Ebbe kann man von Koh Mak (Ao Suon Yai Beach) aus über eine Sandbank nach Koh Kham spazieren.

 

Rent a bed - not a room ;-) Übernachtungstipp                           Bei Geppi gibt es eine Tasse Kaffee kostenlos für My Thailand Blog Leser!


Im Koh Mak Bed & Breakfast in der Suan Sook Road gibt es günstige Übernachtungsmöglichkeiten und zwei Dormitorys (Schlafsäle, 1 x gemischt, 1x nur für Frauen). Das Bed & Breakfast kostet pro Nacht 390,-- THB, und es gilt hier der Slogan "Rent a bed - not a room: pro Bett zahlt Ihr dann nur 250 THB!!! Ebenfalls gibt es noch Übernachtungsmöglichkeiten am Ao Nid Pier. Während der Hochsaison gibt es hier 3 Zimmer ab 1.300,-- THB incl. Frühstück. Das Bed & Breakfast und die Zimmer sind unter der Leitung von Gebhard (Geppi) Meyer. Keiner kennt die Insel so gut wie er! Neben den Unterkünften betreibt er hier auch noch die Koh Mak Sportsbar mit einer deutschen Bäckerei und ein deutsches Steakhouse direkt am Ao Nid Pier.

Gemeinsam mit Geppi könnt Ihr auch Inseltouren in seinem Yellow Cab oder Bootstouren im Solar-Katamaran unternehmen. Ebenfalls vermietet er Roller, sowie durchsichtige Acrylglas Kayaks, mit denen Ihr die Unterwasserwelt um die Insel erkunden könnt.

 

Anreise


Koh Mak hat keine Anbindung an einen internationalen Flughafen, der naheliegendste Flughafen befindet sich in Trat. Direkt im Flughafengebäude können am Ticket-Schalter die Weiterfahrten auf verschiedene Inseln gebucht werden. Häufig erfolgt die Anreise auch über Bangkok. Von dort kann man mit dem Bus an der Küste entlang über Pattaya in Richtung Trat anreisen. Vom Laem Ngop Pier und Laem Sok Pier erreicht man die Insel mit dem Speedboot bzw. Katamaran in rund 40 Minuten.

Anreise ab Deutschland:
Direkte (Non Stopp) Flugverbindungen nach Bangkok von Deutschland aus, gibt es von Lufthansa und Thai Airways.

Weiterhin bieten die Airlines der Emirate (Etihad, Qatar und Emirates) direkte Verbindungen an, jedoch mit Zwischenstop in deren jeweiligen Hauptstädten: Abu Dhabi, Qatar und Dubai.

Lufthansa bietet Non Stop Flugverbindungen bis Bangkok an.  Von dort geht es entweder mit einer lokalen Airline weiter nach Trat oder optional mit dem Bus. Ab Trat gibt es eine Fährverbindung.

Air China bietet inzwischen auch sehr günstige Flüge über Peking nach Bangkok an. Zum Teil ist der Stopp in Peking allerdings über 10 Stunden. Aber in  China/Peking gibt es die Möglichkeit, sich bis zu 72 Stunden Visumfrei aufzuhalten.

Ab Bangkok Weiterreise mit dem Bus oder Flugzeug nach Trat.

 

Von Trat mit dem Bus oder Taxi zur Fähre "Laem Ngop Pier" oder "Laem Sok Pier" in Trat.

 

Transfer zum Hotel:
An der Fährstation stehen Taxen und Mini Busse bereit, welche die Gäste zu den Hotels und Stränden bringen.

Ebenfalls kann man sich am Flughafen in Bangkok ein Auto mieten. Hier stehen die gängigen Verleiher zur Auswahl (Thai Rent a car, AVIS, Budget, Europcar, Sixt und Hertz). In Trat am Flughafen selbst gibt es keine Mietwagen. Je nach Saison variieren die Preise stark und oft sind kleinere Fahrzeuge in der Hauptsaison ausgebucht. Am besten bucht man den Mietwagen bereits in Deutschland.

Anreise ab Trat:
Die Anreise mit allen öffentlichen Bussen erfolgt bis zum Busbahnhof in Trat (ausgenommen die beiden Busse der Linie 999). Ab Trat Busbahnhof geht es in einem privat gecharterten Taxi oder in einem der blauen Sammeltaxis (Songthaeos) weiter bis an eines der Piers in die Hafenstadt Laem Ngop. Der Hafen ist ca 17 km entfernt und die Fahrt dauert je nach Verkehr ca. 30 Minuten. Die Sammeltaxis (Songthaeos) fahren erst ab einer Fahrgastzahl von 10 Personen los! Die Fahrt mit dem Speedboot dauert ungefähr 40 Minuten.

Anreise ab Bangkok:

  • Die Anreise aus Bangkok per Flieger nach Trat ist entweder mit Bangkok Airways oder einer anderen Airline (PB Air, Thai AirAsia, NokAir, Thai-Airways u.a) möglich. In Bangkok gibt es 2 Flughäfen zur Auswahl (Don Muang, auf dem nur Inlandsflüge starten und landen und Suvarnabhumi Intl.)
  • Die Anreise auf dem Landweg ist z.B. möglich ab Bangkok mit dem sogenannten "VIP Bus" oder "Aircon Bus" und dauert je nach Verkehr zwischen 6 und 8 Stunden. Aufgrund der Klimatisierung wird es richtig kalt in den Bussen. Am besten nimmt man sich für die Fahrt einen warmen Pullover oder eine Jacke mit. Am Suvarnabhumi Airport Bus Terminal in Samut Prakan (Bangkok) fahren die Busse für Pattaya, Koh Chang / Trat & Hua Hin ab:
  1. Mini Busse mit ca. 15 Sitzplätzen (ca. 340-650 THB), Fahrdauer zwischen 5,5 und 7 Stunden bis Trat.
  2. Express Bus Nummer 392 fährt direkt (non Stopp) vom Flughafen Suvarnabhumi bis nach Koh Chang, Klon Son area (600 THB). Von Koh Chang gibt es mehrere Bootsverbindungen nach Kah Mak.
  3. Ab der Khao San Road (Boonsiri Office) gibt es Bus- & Fährverbindungen bis an den Ao Nid Pier auf Koh Mak. Die Tickets kosten zwischen 650 -750 THB (ca. 16,50 € pro Person). Die Fahrt dauert rund 7,5 Stunden. Die Überfahrt nach Koh Mak erfolgt im Boonsiri Fantasea Katamaran. Die Boonsiri Tickets könnt Ihr auch hier buchen: http://www.boonsiriferry.com/                          

 

Trat und Koh Mak sind nicht an Thailands Schienennetz angebunden. Man kann aber mit dem Zug bis Bangkok, und von dort aus mit Bus bis Trat und ab hier mit der Fähre weiter nach Koh Mak fahren.
 

Anreise ab Trat:

Die Boote kommen in der Regenzeit alle am Ao Nid Pier an. In der Hauptsaison (1. November - 31. Mai) werden auch verschiedene Strände und das Ao Nid Pier angefahren:
  • Der Boonsiri Catamaran fährt zum Ao Nid Pier (Abfahrt vom Laem Sok Pier, Trat um 10.45 Uhr und 14.20 Uhr, pro Person 400 THB)
  • Das Speedboot Leelawadee kommt am Pier des Makathanee Resorts an. (Abfahrt vom Laem Ngop Pier, Trat um 10.30 Uhr und 14.00 Uhr, pro Person 450 THB)
  • Das Panan-Speedboot kommt am Koh Mak Resort Pier an. (Abfahrt vom Laem Ngop Pier, Trat um 13.00 Uhr und 16.00 Uhr, pro Person 450 THB)
  • Das Seatales Speedboot fährt zum Ao Nid Pier (Abfahrt vom Laem Ngop Pier, Trat um 11.30 Uhr und 14.30 Uhr pro Person 450 THB)
  • Das Suansuk Speedboot fährt zum Ao Nid Pier jeweils in der Zeit vom 01. November bis 31. Mai (Abfahrt vom Laem Ngop Pier / „Krom Luang Chumphon Pier“, Trat um 11.30 Uhr und 15.00 Uhr pro Person 450 THB, Fahrtdauer ca 40 Min.) Ebenfalls fährt Suansuk auch ab dem Laem Sok Pier in Trat um 11.00 Uhr. Preis ebenfalls 450 THB pro Person. Fahrzeit ca. 30 Minuten.

Anreise ab Koh Samui / Koh Phangan / Koh Tao:
Hier bietet sich an, ein Ticket in einer der kleinen Reiseagenturen zu buchen, die sich überall in den Touristenzentren finden. Im Reisepreis ist ein Pick-Up-Service direkt vom Hotel enthalten. Mit dem Mini Bus geht es weiter an den Pier und von dort aus mit dem Boot / Fähre nach Surat Thani (bzw. von Koh Tao aus nach Chumphon). Vom Pier geht es mit VIP Bussen weiter über Bangkok und Pattaya nach Trat. Ab Trat ist die Fähre nach Koh Mak zu nehmen.

Anreise ab Festland Tailand (z.B. Krabi, Khao Lak, Pattaya, Hua Hin):
Auch hier kann man wieder den Pick-Up-Service direkt vom Hotel buchen. Mit dem Mini Bus geht es weiter an den nächsten großen Busbahnhof und von dort aus mit dem VIP Bus bis an die "Bus Station" am Pier in Trat. Von dort geht es mit dem Boot / Fähre nach Koh Mak. Vom Pier geht es mit Taxen oder Songthaeos / Sammeltaxis weiter an die Hotels und Strände.

Anreise ab Phuket:
Auch hier kann man wieder den Pick-Up-Service direkt vom Hotel buchen. Mit dem Mini Bus geht es weiter an die "Bus Station" in Phuket Town und von dort aus mit dem VIP Bus bis an die "Bus Station" am Pier in Trat. Von dort geht es mit dem Boot / Fähre nach Koh Mak. Vom Pier geht es mit Taxen oder Songthaeos / Sammeltaxis weiter an die Hotels und Strände.
 

Bootsverbindungen wichtige Info

Generell gilt für alle Bootsverbindungen, dass Zeitangaben ohne Gewähr sind. Vor allem in der Nebensaison kann es zu Abweichungen der Abfahrtszeiten kommen.

Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen


Die Insel bietet vor allem einige wunderschöne Badestrände sowie eine bezaubernde Unterwasserwelt. Mit Acrylglas-Kayaks oder einem Solar-Katamaran könnt Ihr Touren zu benachbarten Inseln machen. Die Touren werden von Geppi Meyer angeboten. Er betreibt auf der Insel neben einem Bed & Breakfast auch eine Sportsbar und ein Steakhouse.

In der Ortschaft Ao Nid befindet sich ein kleiner Tempel. Von hier aus kann man einen schönen Überblick über die Bucht von Ao Nid gewinnen. Hier befindet sich auch das Haupt-Pier der Insel. Direkt am Pier gelegen findet Ihr ein tolles deutsches Steakhouse.

In der Koh Mak Sportsbar gibt es neben einer deutschen Bäckerei mit Brötchen, Brot und Kuchen auch wechselnde Essensangebote wie All You Can Eat Pizza & Pasta. In der Sportsbar gibt es 3 verschiedene TV Screens für Live-Übertragungen sämtlicher Sport-Events. Außerdem ist die Bar mit einem Dart Automat, Steeldart, Kicker und Pool Billiard ausgestattet. Hier kommt garantiert keine Langeweile auf!

Strände


Der Ao Suon Yai Beach im Nordwesten der Insel bietet einen langen, pudrig feinen Sandstrand. Bei Ebbe kann man von hier über eine Sandbank nach Koh Kham spazieren. Die Bucht wird in der Mitte durch einen Bootsanleger geteilt. Hier fahren jedoch nur wenige Boote (u.a. nach Koh Kham). Der östliche Teil der Bucht ist nahezu unbebaut.

Im Westen der Insel gibt es den Ao Khao Beach. Der schmale Sandstrand ist abwechselnd mit Bäumen und Palmen gesäumt. Von Hier aus kann man einen wunderschönen Sonnenuntergang genießen.

Am Ao Kra Tueng Beach ist vor allem der westliche Teil nur wenig erschlossen. Hier kann man im flachen, ruhigen Wasser die Strandatmosphäre genießen. Direkt am Makthanee Resort befindet sich ein Bootsanleger, von dem aus Touren zur Nachbarinsel Koh Rayang (Nai & Nok) unternommen werden können.

Vom Laem Son Beach im Osten der Insel kann man bis nach Koh Kradat schauen. Hier findet Ihr einen goldenen Badestrand, der gut zum Schwimmen geeignet ist.

In Ao Nid findet Ihr keinen Badestrand. Hier befindet sich das Pier sowie einige Geschäfte, Restaurants und ein Tempel.

 

Impressionen