Koh Chang


Koh Chang ist Thailands zweitgrößte Insel und zählt zu einem der naturbelassen Reiseziele in Thailand. Wegen seiner Ursprünglichkeit zählt die Insel auch zu unseren Reise-Favoriten. Im Mu Koh Chang Marine Nationalpark gibt es teils unberührte Inselwelten und Koh Chang ist der perfekte Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Einige Strände sind gut erschlossen mit Hotels und Restaurants, wobei der restliche Teil der Insel naturbelassen ist. Koh Chang ist auch ein Ausgangspunkt zum Insel-Hopping im östlichen Teil des Golfs von Thailand und liegt nahe der Grenze zu Kambodscha. Auch Fahrten zum benachbarten Festland nach Trat sind sehr einfach möglich.

Hotelempfehlungen


Auf Koh Chang finden sich entlag der Strände viele kleine, gemütliche Bungalow-Anlagen und auch vereinzelt einige Guesthouses und Luxusherbergen. Besonders am Klong Prao Beach und White Sand Beach (Haad Sai Kao) finden sich Unterkünfte aller Preisklassen. Hier wird für jedes Reise-Budget das richtige geboten. Das Abend- und Nachtleben findet in gediegener Atmosphäre statt. Hauptsächlich am White Sand Beach befinden sich entlang der Straße und entlang des Strandes einige Bars und Pubs.

My Thailand Blog empfiehlt diese Buchungssysteme

Booking.com

Anreise


Koh Chang hat keine Anbindung an einen internationalen Flughafen, der naheliegendste Flughafen befindet sich in Trat. Häufig erfolgt die Anreise über Bangkok. Von dort kann man mit dem Bus an der Küste entlang über Pattaya anreisen.

Anreise ab Deutschland:
Direkte (Non Stopp) Flugverbindungen nach Bangkok von Deutschland aus, gibt es von Lufthansa und Thai Airways.

Weiterhin bieten die Airlines der Emirate (Etihad, Qatar und Emirates) direkte Verbindungen an, jedoch mit Zwischenstop in deren jeweiligen Hauptstädten: Abu Dhabi, Qatar und Dubai.

Lufthansa bietet Non Stop Flugverbindungen bis Bangkok an.  Von dort geht es entweder mit einer lokalen Airline weiter nach Trat oder optional mit dem Bus. Ab Trat gibt es eine Fährverbindung.

Air China bietet inzwischen auch sehr günstige Flüge über Peking nach Bangkok an. Zum Teil ist der Stopp in Peking allerdings über 10 Stunden. Aber in  China/Peking gibt es die Möglichkeit, sich bis zu 72 Stunden Visumfrei aufzuhalten.

Ab Bangkok Weiterreise mit dem Bus oder Flugzeug nach Trat.

Von Trat mit dem Bus oder Taxi zur Fähre "Tha-Center-Point" oder die "Thammachat-Ferry" in Trat.

Transfer zum Hotel:
An der Fährstation stehen Taxen und Mini Busse bereit, welche die Gäste zu den Hotels und Stränden bringen.

Ebenfalls kann man sich am Flughafen in Bangkok ein Auto mieten. Hier stehen die gängigen Verleiher zur Auswahl (Thai Rent a car, AVIS, Budget, Europcar, Sixt und Hertz). In Trat am Flughafen selbst gibt es keine Mietwagen. Je nach Saison variieren die Preise stark und oft sind kleinere Fahrzeuge in der Hauptsaison ausgebucht. Am besten bucht man den Mietwagen bereits in Deutschland.

Anreise ab Trat:
Die Anreise mit allen öffentlichen Bussen erfolgt bis zum Busbahnhof in Trat (ausgenommen die beiden Busse der Linie 999). Ab Trat Busbahnhof geht es in einem privat gecharterten Taxi oder in einem der blauen Sammeltaxis (Songthaeos) weiter bis an eines der Piers in die Hafenstadt Laem Ngop. Der Hafen ist ca 17 km entfernt und die Fahrt dauert je nach Verkehr ca. 30 Minuten. Die Sammeltaxis (Songthaeos) fahren erst ab einer Fahrgastzahl von 10 Personen los! Die Fahrt mit der Fähre dauert ungefähr 45 Minuten.
 
Anreise ab Bangkok:

  • Die Anreise aus Bangkok per Flieger nach Trat ist entweder mit Bangkok Airways oder einer anderen Airline (PB Air, Thai AirAsia, NokAir, Thai-Airways u.a) möglich. In Bangkok gibt es 2 Flughäfen zur Auswahl (Don Muang, auf dem nur Inlandsflüge starten und landen und Suvarnabhumi Intl.)
  • Die Anreise auf dem Landweg ist z.B. möglich ab Bangkok mit dem sogenannten "VIP Bus" oder "Aircon Bus" und dauert je nach Verkehr zwischen 6 und 8 Stunden. Aufgrund der Klimatisierung wird es richtig kalt in den Bussen. Am besten nimmt man sich für die Fahrt einen warmen Pullover oder eine Jacke mit. Am Suvarnabhumi Airport Bus Terminal in Samut Prakan (Bangkok) fahren die Busse für Pattaya, Koh Chang & Hua Hin ab:
  1. Mini Busse mit ca. 15 Sitzplätzen (ca. 340-650 THB), Fahrdauer zwischen 5,5 und 7 Stunden
  2. Express Bus Nummer 392 fährt direkt (non Stopp) vom Flughafen Suvarnabhumi bis nach Koh Chang, Klon Son area (600 THB)

 

  • Koh Chang ist nicht an Thailands Schienennetz angebunden. Man kann aber mit dem Zug bis Bangkok, und von dort aus mit Bus und Fähre weiter nach Koh Chang fahren.

Anreise ab Koh Samui / Koh Phangan / Koh Tao:
Hier bietet sich an, ein Ticket in einer der kleinen Reiseagenturen zu buchen, die sich überall in den Touristenzentren finden. Im Reisepreis ist ein Pick-Up-Service direkt vom Hotel enthalten. Mit dem Mini Bus geht es weiter an den Pier und von dort aus mit dem Boot / Fähre nach Surat Thani (bzw. von Koh Tao aus nach Chumphon). Vom Pier geht es mit VIP Bussen weiter über Bangkok und Pattaya nach Trat. Ab Trat ist die Fähre nach Koh Chang zu nehmen.

Anreise ab Festland Tailand (z.B. Krabi, Khao Lak, Pattaya, Hua Hin):
Auch hier kann man wieder den Pick-Up-Service direkt vom Hotel buchen. Mit dem Mini Bus geht es weiter an den nächsten großen Busbahnhof und von dort aus mit dem VIP Bus bis an die "Bus Station" am Pier in Trat. Von dort geht es mit dem Boot / Fähre nach Koh Chang. Vom Pier geht es mit Taxen oder Mini Bussen weiter an die Hotels und Strände.

Anreise ab Phuket:
Auch hier kann man wieder den Pick-Up-Service direkt vom Hotel buchen. Mit dem Mini Bus geht es weiter an die "Bus Station" in Phuket Town und von dort aus mit dem VIP Bus bis an die "Bus Station" am Pier in Trat. Vondort geht es mit dem Boot / Fähre nach Koh Chang. Vom Pier geht es mit Taxen oder Mini Bussen weiter an die Hotels und Strände.
 

Powered by 12Go Asia system

Sehenswürdigkeiten


Eine der faszinierendsten Sehenswürdigkeiten von Koh Chang ist das Fischerdorf Bang Bao. Hier stehen alle Gebäude auf Stelzen und sind mit Holzbrücken miteinander verbunden. Entlang der Stege finden sich einige Hotels (Bungalow-Häuschen auf dem Wasser, Restaurants und kleine Souvenir-Buden). Ebenfalls befindet sich hier der Tempel Wat Bang Bao.

Ganz im Süden der Insel befindet sich das Örtchen Ao Salak Phet. Es ist das größte und älteste Dorf der Insel. Im Ort befindet sich auch ein alter Tempel, der zur Regierungszeit des Königs Rama V erbaut wurde: Wat Salak Phet

In der Ortschaft Klong Phrao befindet sich ebenfalls ein Tempel: Wat Klong Phrao

Nahe des Klong Son Beaches (an der Kreuzung Baan Klong Son) befindet sich Wat Klong Son

Der Wat Klong Nonsi im Nordosten der Insel befindet sich in Baan Klong Nonsi nahe des Tha Dan Mai Piers.

 

Ebenfalls in Klong Nonsi befindet sich der Klong Nonsi Wasserfall. Dieser kann über einen Trecking-Weg im Nationalpark erreicht werden.

Von Baan Than Mayom erreicht man den Than Mayom Wasserfall. Der Wasserfall verläuft über 3 Ebenen. Verschiedene Könige (Rama V, Rama VI, Rama VII sowie dessen Ehefrau) haben hier ihre Namen auf einem Stein hinterlassen.

Der Klong Phlu Wasserfall verläuft ebenfalls über 3 Ebenen. Über den Ort Ao Klong Phrao kann man den Wasserfall über einen ausgeschilderten Fußweg erreichen.

In der Nähe von Salak Phet befinden sich 2 Wasserfälle. Der kleine Klong Nueng Wasserfall und der Khiri Phet Wasserfall. Beide können über beschilderte Wanderwege von Salak Phet aus erreicht werden.

Tipps für Tierfreunde


Happy Dogs Koh Chang freut sich über Volunteers, die im Hundeheim oder bei den Fütterungsrunden von Straßenhunden mithelfen. Die Organisation wurde 2012 gegründet und kümmert sich mit ganz viel Herz und vollem Einsatz um streunende Hunde und Katzen.

Homepage: http://happydogskohchang.com/

Kontakt: https://www.facebook.com/HappyDogsKohChang/

 

Ziel ist es hier, den Hunden und Katzen zu helfen, um die sich niemand kümmert: Kastrationen, Fütterung und Behandlung von kranken Tieren werden durchgeführt.

Aktuell leben auf Koh Chang etwa 1.500 streunende Hunde. D
urch die Realisierung von humanen Kastrationsprogrammen soll die Population von streunenden Tieren auf Koh Chang gering gehalten werden. Ebenso erhalten thailändische Familien die Möglichkeit, ihr Haustier kostenlos kastrieren zu lassen.

 

Strände


Die Klong Son Bucht befindet sich im Nordwesten der Insel. Der Strand ist rund 400 Meter lang und von Palmen gesäumt. Ein vorgelagertes, buntes Koralleriff macht den Strand für Schnorchel- und Tauch-Ausflüge attraktiv. Neben 2 luxuriöseren Resorts gibt es auch gemütliche Bungalow-Anlagen.

Einer der längsten Strände auf Koh Chang ist der Haad Sai Kao (White Sand Beach). Hier haben sich Resorts und Bungalow-Anlagen aller Preisklassen angesiedelt. Der Strand ist weiß und pudrig und von Kokospalmen gesäumt. In der Umgebung findet man Obstgärten und Wälder.

Der Strand Long Sand befindet sich im Nordosten Koh Changs ganz in der Nähe der Sa Lak Kok Bucht. Der Strand ist von Kokospalmen umgeben und menschenleer. In der Umgebung findet man Obstgärten und Wälder.Der Strandabschnitt befindet sich abseits der asphaltierten Straße. Nur über eine Schotterpiste gelangt man dorthin. Die Fahrt mit dem Roller ist nur für geübte Fahrer zu empfehlen. Hier gibt es ein kleines Bungalow-Resort mit Restaurant in perfekter Strand-Idylle.

Der Klong Prao Beach befindet sich zwischen Laem Chat Chet und Kai Bae Beach. Hier finden sich Hotels und Bungalow-anlagen aller Preisklassen. Der Strand ist sehr gut zum Schwimmen geeignet da der Sand stark ins Meer abfällt. An der Nordseite grenzt der Klong Prao Beach an die Chat Chet Bay. Die Kulisse hier ist besonders schön, aber an dieser Stelle ist der Strand zum Schwimmen nicht geeignet.

Der Kai Bae Beach liegt südlich des Klong Phrao Beach und fällt steil ins Meer ab. Der Strand ist gut zum Schwimmen und schnorcheln geeignet. Vorgelagert befinden sich hier 6 Inseln (Koh Suwan, Koh Rom und Koh Man Nai sowie etwas weiter entfernt Koh Yuak, Koh Pli und Koh Man Nok). Zu den Inseln werden Tauch- und Schnorchel-Ausflüge angeboten. Neben luxuriöseren Resorts gibt es auch günstige Bungalow-Anlagen.

Der Lonely Beach (Haad Thanam) ist ein ca. 1 km langer, schmaler, mit Palmen gesäumter Traumstrand.  Er grenzt im Süden an Ao Bai Lan und im Norden an den Kai Bae Beach an. Der Strand ist die Anlaufstelle für Individualreisende und Backpacker. Entlang des Strandes reihen sich einige Pubs und Strandbars u.a. mit Live Musik und DJs. Auch finden regelmäßig Full- und Halfmoon-Parties, sowie andere Motto Parties statt. Der Strand ist bestens zum Schwimmen geeignet, da das Wasser wird schnell tief wird. Abends kann man hier wunderbar den Sonnenuntergang genießen.

Ganz im Südwesten der Insel liegt der Bailan Beach. Der Strand ist wenig besucht und sehr klein. Im Wasser befinden sich einige Steine, deswegen ist er zum Schwimmen weniger gut geeignet. Zugang zum Strand erhält man über das Bailan Beach Resort. Abends kann man hier wunderbar den Sonnenuntergang genießen.

Der Wai Check Beach befindet sich im Süden der Insel und ist nur zu Fuß über einen Trecking-Pfad ab dem Ort Salak Phet oder per Boot vom Fischerdorf Bang Bao zu erreichen. Es gibt keine befestigte Straße, die dorthin führt. Der Bootsausflug lohnt sich jedoch, denn der Strand ist menschenleer, Palmen gesäumt und sehr gut zum Schwimmen geeignet. Für die Verpflegung muss man allerdings selbst sorgen, da es keine Restaurants oder Shops hier gibt.

Ebenfalls im Süden der Insel, ca. 1 km östlich des Fischerdorfes Bang Bao befindet sich der Klong Koi Beach. Aufgrund der Nähe zu Bang Bao wird er auch oft Bang Bao Beach genannt. Über eine kleine Holzbrücke gelangt man zum Strand. Hier befinden sich einige kleinere Bungalow-Anlagen und idyllische Strandbars. Auch Liegen und Sonnenschirme kann man hier mieten. Vorgelagert befinden sich hier 8 Inseln (Hin Run Taek, Koh Khlum, Koh Wai, Koh Lao Ya, Koh Lao Klang, Koh Lao Nok, Hin Luk Wai Nai und Hin Luk Wai Nok) im Meer, zu denen auch Boots- und Tauchausflüge angeboten werden.

 

Impressionen