Pattaya


Pattaya liegt im östlichen Teil Zentral-Thailands in der Provinz Chon Buri. Die Stadt erstreckt sich entlang der Ostküste des Golfs von Thailand, in etwa 130 km von der Hauptstadt Bangkok entfernt. Die Küstenlinie der Stadt beträgt 15 km. Pattaya ist ein Badeort mit internationaler Bekanntheit und genießt als einzige thailändische Stadt neben der Hauptstadt Bangkok einen Sonderverwaltungsstatus. Pattaya ist insbesondere durch sein ausschweifendes Nachtleben mit unzähligen Bars berühmt-berüchtigt.

Hotelempfehlungen


In Pattaya und Jomtien gibt es fast grenzenlose Übernachtungsmöglichkeiten. Die meisten Hotels befinden sich entlang der Beachroad und den dahinter liegenden Straßen. Von einfachen Unterkünften bis zu Luxusherbergen wird für die Gäste alles angeboten.

My Thailand Blog empfiehlt diese Buchungssysteme

Booking.com

Anreise


Pattaya hat keinen "internationalen" Flughafen. Der Flughafen U-Tapao–Rayong–Pattaya bedient den international bekannten Badeort Pattaya ab Koh Samui und Phuket. Neben ziviler Luftfahrt dient er auch als Militärflugplatz der thailändischen Marine. Der Flughafen liegt in der Provinz Rayong (Ost-Thailand), etwa 40 km entfernt von Pattaya. Die Anreise aus Deutschland findet über den Suvarnabhumi International Airport in Bangkok statt.

Anreise ab Deutschland:
Direkte (Non Stopp) Flugverbindungen nach Bangkok von Deutschland aus, gibt es von  Lufthansa und Thai Airways.

Weiterhin bieten die Airlines der Emirate (Etihad, Qatar und Emirates) direkte Verbindungen an, jedoch mit Zwischenstopp in deren jeweiligen Hauptstädten: Abu Dhabi, Qatar und Dubai.

Air China bietet inzwischen auch sehr günstige Flüge über Peking nach Bangkok an. Zum Teil ist der Stopp in Peking allerdings über 10 Stunden. Aber in  China/Peking gibt es die Möglichkeit, sich bis zu 72 Stunden Visumfrei aufzuhalten.

Anreise ab Bangkok:

  • Die Anreise aus Bangkok per Flieger ist nicht möglich.
  • Pattaya ist nur etwa 150 km von Bangkok entfernt. Eine Fahrt mit dem Auto dauert etwa 1,5 - 2 Stunden. Von Bangkok aus gibt es zwei Hauptrouten nach Pattaya
  • Die Anreise ab Bangkok auf dem Landweg ist sehr einfach, da Pattaya nur etwa 150 km entfernt ist. Es verkehren mehrere Busse mit dem Ziel Pattaya oder Jomtien. Die Ticket-Schalter / Counter befinden sich jeweils beim Gate 8 im Level 1 am Suvarnabhumi Flughafen in Bangkok.
    • Mit dem AirportPattayaBus No. 389 gelangt man vom Flughafen nach Pattaya Nord und Süd (letzte Stion ist Thappraya road). Fahrzeiten: Abfahrt Bangkok-Pattaya: stündlich zwischen 7.00 Uhr und 22.00 Uhr / Rückfahrt Pattaya-Bangkok: stündlich zwischen 7.00 Uhr und 21.00 Uhr. Fahrpreis einfache Fahrt pro Person 120 THB, Fahrzeit etwa 1,5 - 2 Stunden
    • Der Bell Travel Service bietet einen sog. Door-to-Door Service an: der Bus fährt durch Pattaya und läßt die Fahrgäste an den gewünschen Hotels aussteigen. Der Fahrpreis beträgt lt. Webseite zur Zeit 240 THB, die Fahrtdauer ist ebenfalls etwa 1,5 - 2 Stunden. Abfahrtzeiten am Suvarnabhumi Airport alle zwei Stunden: 8:00, 10:00, 12:00, 14:00, 16:00 und 18:00 Uhr. Bei den Fahrten um 16.00 und 18.00 Uhr kann nicht in der Nähe der Walking Street angehalten werden (wegen Straßensperrung ab 17.00 Uhr)

 

  • Pattaya ist an Thailands Schienennetz angebunden. Die Zugverbindung ist die günstigste und gemütlichste Möglichkeint, um nach Pattaya zu gelangen. Der Fahrpreis in der nicht klimatisierten 3. Klasse kostet 35 Baht und dauert ungefähr 3,5 Stunden. Der Zug startet am Hua Lamphong Bahnhof in Bangkok.
    • Fahrzeiten: Abfahrt Bangkok-Pattaya: 6:50 Uhr / Rückfahrt Pattaya-Bangkok: 14:20 Uhr. Mit den sogenannten Baht Bussen kann man vom Bahnhof Pattaya zur Beach Road fahren für ca. 30 THB.
  • Ebenfalls kann man sich am Flughafen in Bangkok ein Auto mieten. Hier stehen die gängigen Verleiher zur Auswahl (AVIS, Budget, Europcar, Sixt und Hertz). Je nach Saison variieren die Preise stark und oft sind kleinere Fahrzeuge in der Hauptsaison ausgebucht. Am besten bucht man den Mietwagen bereits in Deutschland.
  • Der Highway Nr. 7 (Bangkok-Chonburi-Pattaya Motorway) geht vom äußeren Ring (Highway Nr. 9) in Bangkok ab. Weitere Anschlussstellen sind Si Nakharin und Rama IX.
  • Der Highway Nr. 34 (Bang Na-Trat Highway) führt von Bang Na nach Bang Phli, überquert den Bang Pakok Fluss und führt nach Chonburi und trifft dort auf den Highway Nr. 3 (Sukhumvit Road), dann weiter über Bang Saen Beach und Bang Pra nach Pattaya.

Anreise ab Koh Samui / Koh Phangan / Koh Tao:
Hier bietet sich an, ein Ticket in einer der kleinen Reiseagenturen zu buchen, die sich überall in den Touristenzentren finden. Im Reisepreis ist ein Pick-Up-Service direkt vom Hotel enthalten. Mit dem Mini Bus geht es weiter an den Pier und von dort aus mit dem Boot / Fähre nach Surat Thani (Koh Samu & Koh Phangan) oder nach Chumphon (Koh Tao). Vom Pier geht es mit Bus oder Minibus weiter bis Pattaya. Ab Surat Thani ist auch die Fahrt mit dem Zug möglich.

Anreise ab Festland Tailand (z.B. Krabi, Khao Lak, Hua Hin):
Auch hier kann man wieder den Pick-Up-Service direkt vom Hotel buchen. Mit dem Mini Bus geht es weiter an den jeweiligen Busbahnhof und von dort aus mit dem VIP Bus bis an die "Bus Station" in Pattaya. Von Hua Hin nach Pattaya gab es bis 2011 eine Fährverbindung. Zur Zeit ist diese jedoch geschlossen. Ab 2017 soll allerdings eine neue Highspeed Fähre diese Verbindung wieder aufnehmen. Der einfache Fahrpreis soll dann ab 1.600 THB kosten. Die Fahrtdauer wird ca. 3 Stunden betragen.

Transfer zum Hotel in Pattaya und Fortbewegungsmittel innerhalb der Stadt:
Innerhalb Pattayas gibt es zahlreiche Fortbewegungsmöglichkeiten.

  1. Die günstigen Baht-Busse fahren mehrere Ziele an
  2. Mit dem Motorrad-Taxi, Taximeter oder TukTuk kann man sich direkt zum Hotel oder einer Sehenswürdigkeit bringen lassen
  3. Außerdem kann man sich ein Auto oder einen Roller mieten
Powered by 12Go Asia system

Sehenswürdigkeiten


Walking Street: Top-Attraktion von Pattaya ist natürlich die Walking Street. Während man tagsüber noch mit dem Auto in die entsprechenden Straßen fahren kann, werden mit Einbruch der Dunkelheit hier die Straßen für den Verkehr gesperrt. Tagsüber ist es ein ganz normales Viertel mit einigen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Abends verwandelt sich der Bezirk zu einen äußerst lebhaften Ort mit vielen Diskotheken und Go Go Bars. Die  Walking Street ist sehr beliebt bei Touristen und es herrscht ganzjährig Betrieb.

Beach Road: Ebenfalls bei Touristen sehr beliebt ist die Pattaya Beach Road. Neben einigen großen Einkaufszentren finden sich auch kleinere Shops und Läden mit den typischen Touristen-Artikeln und Souvenirs. Entlang der Straße befinden sich auch viele Hotels, Restaurants und Bars.

Shopping & Märkte:

Thepprasit Road Night Market (Freitags, Somstags und Sonntags ab 17.00 Uhr): großer Nachtmarkt mit Essen, Kleidung, Souvenirs

Pattaya Night Bazar (täglich von morgens bis spät Nachts geöffnet): komplett überdachter Markt mit vielen Shops, Kleidung, Souvenirs etc. Gut bei Regen geeignet, in der Mittagshitze wird es unter dem Dach alledings sehr warm. Der Markt befindet sich gegenüber vom Central Festival Shopping Center

Soi Daen Mu (täglich ab 16.00 Uhr) kleiner Markt mit Speisen, Textilien und sonstigen Artikeln

Soi Buakhao Market (tagsüber, dienstags und freitags) mit verschiedenen Lebensmitteln (Thai-Speisen, Obst, Gemüse), Textilien, Haus- und Nutztieren sowie Pflanzen. Der Markt wird hauptsächlich von Einheimischen und Residenten besucht.

Pattaya Floating Market: Auf einem künstlich angelegten, etwa 100.000 m² großen Areal, befindet sich Pattayas Floating Market. komplett auf das Wasser gebaut sind hier viele kleine Holzhäuschen, die mit Stegen miteinander verbunden sind. Man kann entweder zu Fuß oder mit dem Boot losziehen und die vielen kleine Boutiquen, Souvenir-Läden und Restaurants besuchen. Das Gelände ist sehr schön angelegt. Der Eintritt kostet ca. 300 Baht. Geöffnet täglich zwischen 9.00 und 19.00 Uhr.

 

Big Buddha: In der Nähe der Walking Street befindet sich der Big Buddha Hill. Der Big Buddha gilt als eines der Wahrzeichen der Stadt. Die Statue liegt auf einer Anhöhe und man kann die Teppen hinauf steigen zu einer Aussichtsplattform. Hier hat man einen tollen Blick über die Stadt, der besonders abends und nachts wirklich magisch ist.

Pattaya Tower: südlich des Buddha Hills befindet sich der 240 m hohe Pattaya Tower. Hier hat man eine Aussichtsplattform und Restaurants in der 52., 53. und 54. Etage. Auf dem Observation Deck im 55 Stock befinden sich unterschiedliche Fahrgeschäfte (Sky Shuttle, Speed Shuttle und Tower Jump). Der Eintritt (incl. Getränk und Fahrgeschäften) kostet 300 THB.

Sanctuary of Truth: In Naklua befindet sich der große Holztempel Sanctuary of Truth (übersetzt: Heiligtum der Wahrheit). Seit 1982 werden hier verschiedene Gebäude errichtet: Sobald ein Teil fertig gestellt wurde, wird ein neuer Bauabschnitt eröffnet. Das Areal wächst stetig in ist inzwischen auf etwa 120.000 m² angewachsen. Der Eintritt kostet 500 THB.

 

Strände


Pattaya Beach ist der Stadtstand an dem immer leben herrscht. Direkt hinter dem Strand verläuft die stark befahrene Beach Road. Am Strand selbst legen etliche Speedboote und Jet Skis ab. Abends ist der Strand allerdings ein beliebter Ort um den Sonnenentergang zu beobachten. Die Straße verwandelt sich in eine Flaniermeile, bis sich dann Nachts hier Ladyboys und Prostituierte treffen.

Bali Hai Pier Beach ist ein kleinerer Strandabschnitt in der Nähe der Walking Street. Der Strand ist ebenfalls sehr lebhaft, jedoch finden sich hier keine Sonnenliegen.

Jomtien Beach ist der etwas kleinere Nachbarstrand zum Pattaya Beach. Hier geht es etwas ruhiger zu als in Pattaya. Der Strand ist aber dennoch DER Treffpunkt. Von JetSki über Wellenreiten bis hin zu Bootsausflügen wird hier einiges angeboten.

Naklua Beach (Wong Amat Beach). An diesem Strand haben sich einige Luxushotels und ausgezeichnete Seafood Restaurants niedergelassen. Der Strand ist tagsüber etwas ruhiger als die anderen Strände und in den Abendstunden läßt sich hier sehr schön der Sonnenuntergang beobachten.

Impressionen